Zerkleinern

EPS ist ein hartes Kunststoffmaterial. Es ist aufgeschäumt und verfügt über gute mechanische Eigenschaften. Im EPS-Block von 1m⊃3; Volumen befinden sich in 3-6 Millionen geschlossener Zellen ungefähr 98% Luft, weshalb EPS als ein bemerkenswerter Wärmeisolator funktioniert.

Unser Hersteller baut Anlagen für die Bearbeitung kleinerer Styropormengen, wie auch Systeme für die Massenbearbeitung der EPS-Abfälle. Die Grundabsicht der Verwertung mit den besagten Einheiten ist Energie- Arbeits- und Materialeinsparung, die schon in das Produkt investiert worden sind, oder anders gesagt – Erhaltung der nicht verunreinigten oder leicht verunreinigten expandierten Form des Granulats.

Solches Granulat kann verwendet werden:

  • in nicht verunreinigter Form bei der Erzeugung von neuen Produkten aus EPS, oder als Füllmaterial in der Möbelindustrie (nicht verunreinigter Form)
  • als Füllmaterial zum Verpacken in der Industrie, Grosshandel, Handwerk etc.
  • in leicht verunreinigter Form bei der Herstellung von weniger anspruchsvollen Isolationsprodukten (Fassaden) bzw. bei Betonherstellung mit Dichteverringerung im Bauwesen

Styro-Cut 350 Der Styro-Cut 350 eignet sich besonders bei kleineren Mengen zum Zerkleinern von Styroporabfällen. Das Sieb ist bei dieser Maschine fest montiert. Die Standard Lochgrösse ist 6 mm. Die Maschine kan...

Styro-Cut 500 Der Styro-Cut 500 eignet sich besonders bei grossen Mengen zum Zerkleinern von Styroporabfällen. Durch das Auswechselbare Sieb können verschiedene Korngrössen realisiert werden. Dadurch kann das En...